Bauakten ab 01.01.2016

Es besteht die Möglichkeit für Grundstückseigentümer oder deren Bevollmächtigte, in Bauakten einzusehen und sich Kopien anfertigen zu lassen. Es werden keine Bauakten mehr ausgeliehen.
Gemäß Gebührentarif der Verwaltungsgebührensatzung der Stadt Frechen wird für die Erstellung von Kopien beziehungsweise für das vorherige Beschaffen der Bauakten eine Verwaltungsgebühr ab dem 01.01.2016 erhoben.

Für öffentlich bestellte Sachverständige besteht die Möglichkeit die Bauakte auszuleihen. Aber auch hierfür wird ab dem 01.01.2016 eine Verwaltungsgebühr erhoben.

Fristen, Termine und zeitlicher Ablauf


Nach dem Ausfüllen des Formulars und zusenden per E-Mail, Fax oder per Post werden Sie von uns benachrichtigt, wann Sie vor Ort Einsicht in die Akte nehmen können.

Die Akteneinsicht ist kostenpflichtig. Kopien aus der Akte können nach Fertigung und Terminabsprache abgeholt werden.

Die Gebühr für die gefertigten Kopien ist auch im Voraus zu entrichten.

 

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen das Kopieren von ganzen Bauakte, aufgrund begrenzter Personalkapazitäten, nicht anbieten können.

 

Das Erstellen von Fotografien ist nicht erlaubt.

 

Die Akteneinsicht beinhaltet keine Bauberatung!

Bitte vereinbaren Sie hierfür mit den Sachbearbeiterinnen einen gesonderten Termin.

 


Bitte senden Sie mit Ihrer E-Mail keine Dateianlagen (Vollmacht etc.). Bringen Sie diese Unterlagen bitte erst zur Einsichtnahme mit.


Unterlagen

Zur Einsicht der Bauakte wird benötigt:

  • Personalausweis (zwingend)
  • Vollmacht
  • Grundbuchauszug
  • Hausverwaltervertrag
  • Grundsteuerbescheid
  • Gerichtsbeschluss
  • Maklervertrag

Verwaltungsgebühren

 

Kontakt

Kontakt

Stadt Frechen
Johann-Schmitz-Platz 1-3
50226 Frechen
Fax 02234-501522

 
 

Ansprechpartner

Gabi Sawusch
Tel. 02234-501 510
Fax 02234-501 522
Zimmer 301