Norkstraße: Kinder haben Spaß auf neuem Spielplatz

Fotos: Leonie Keller, Stadt Frechen

Stadt investiert 70.000 Euro in die Neugestaltung

Große Freude erlebten jetzt einige Frechener Kinder bei der Wiedereröffnung ihres Spielplatzes an der Norkstraße. Bürgermeisterin Susanne Stupp hatte gemeinsam mit dem Jugendamt der Stadt zur Wiedereröffnung eingeladen. In den zurückliegenden Monaten wurde der Spielplatz komplett neu überarbeitet.

Bei der Überplanung der Spielplatzfläche konnten die Wünsche der Kinder weitestgehend berücksichtigt werden. Die Ideen hatten zuvor die Mitarbeiterinnen des Jugendamtes bei einer Spielplatzbeteiligung zusammengetragen. 70.000 Euro investierte die Stadt Frechen in die Neugestaltung des Spielplatzes.

 

Ab sofort gibt es auf dem Spielplatz insgesamt mindestens drei neue Spielgeräte.  Hierzu gehört beispielsweise die Sandbaustelle, die vielfältig nutzbar ist. Außerdem wurde eine große Kletterkombination aufgebaut, die mit einer Rutsche, einer Hängebrücke, einer Rutschstange und einer Kletterwand ausgestattet ist. Auch die Vogelnestschaukel wurde komplett erneuert.

Bei der Neugestaltung des Spielplatzes wurde erstmals ein Fußweg angelegt, der den Spielplatz mit dem Rosmarpark verbindet. Auch die Treppen in den Rosmarpark wurden bei dieser Gelegenheit komplett neu angelegt.
Zur Eröffnungsfeier hatte das Jugendamt allerhand Spiele vorbereitet. Es gab beispielsweise die Möglichkeit individuelle Buttons zu gestalten, „4 Gewinnt“ zu spielen und viele andere Dinge mehr.