Neue Partnerschaft für die Ehrenamtsbörse Frechen

Informationen und Beratung ab sofort auch im Frechener Rathaus-Foyer

Die Gold-Kraemer-Stiftung, die Stadt Frechen und das Mehrgenerationenhaus „Oase e.V.“ haben eine neue Partnerschaft für die Weiterentwicklung der Ehrenamtsbörse Frechen geschlossen. Durch die neue Kooperation wird das bisherige Angebot deutlich erweitert. Zukünftig ist die Ehrenamtsbörse neben dem Beratungsbüro der Gold-Kraemer-Stiftung in der Dr. Tusch-Straße auch im Rathaus-Foyer präsent. An den beiden Standorten erhalten interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie gemeinnützige Einrichtungen und Vereine fachliche Beratung und eine passgenaue Vermittlung rund um das Thema Ehrenamt.

 

Anlässlich der Eröffnung des neue Informationsstandes im Rathaus-Foyer zeigte sich Susanne Stupp, Bürgermeisterin der Stadt Frechen, begeistert: „Es ist überall zu spüren, dass das Thema „Ehrenamt“ eine immer größere Bedeutung in unserer Stadt bekommt. Deshalb sind wir stolz darauf, dass durch die neue Partnerschaft das Beratungsangebot deutlich verbessert werden konnte. Das Rathaus-Foyer als neuer zentraler Standort ist eine optimale Anlaufstelle für interessierte Bürgerinnen und Bürger.“ Der Vorstandsvorsitzende der Stiftung, Johannes Ruland, wies auf die besonderen Herausforderungen durch den demografischen Wandel hin: „Lebensqualität und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben sind gerade für eine immer älter werdende Gesellschaft von höchster Bedeutung. Immer mehr gemeinnützige Einrichtungen in der Stadt benötigen deshalb die Unterstützung durch das Ehrenamt.“ Für das Mehrgenerationenhaus Oase e.V. unterstrich der Vorsitzende Jochen Naumann: „Gemeinnützige Organisationen erhalten erst durch ehrenamtliches Engagement die Möglichkeit, ihre Angebot einem stetig wachsenden Bedarf anzupassen.

 

Seit 2014 ist die Ehrenamtsbörse Frechen Anlauf- und Vermittlungsstelle für ehrenamtliches Engagement. Über 30 gemeinnützige Vereine und Organisationen aus Frechen haben sich mit rund 100 Angeboten registrieren lassen. Über 30 Bürgerinnen und Bürger wurden seitdem erfolgreich in ein Ehrenamt vermittelt, das genau zur jeweiligen Bewerberin und zum Bewerber passt. Auch bei der Ausübung der Tätigkeiten begleitet die Ehrenamtsbörse alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer weiter.

 

Kontakt

Ehrenamtsbörse Frechen

Fon 02234 – 2025791

Ab sofort stehen zwei Beratungsstandorte zur Verfügung. Im
Beratungs-, Begegnungs- und Bildungszentrum Gold-Kraemer-Stiftung, Dr. Tusch-Straße 1-3, täglich von 10 – 12 Uhr und im Rathaus-Foyer der Stadt Frechen, Johann-Schmitz-Platz 1-3, montags von 16 – 18 Uhr sowie mittwochs und freitags von 10 – 12 Uhr.
 

Info-Flyer