Ab sofort läuft die Anmeldung für das 1. Halbjahr

Image

Anmeldung ab 15. Dezember möglich - Kurse beginnen am 30. Januar

Die Volkshochschule Frechen präsentiert aktuell ihr neues Programm für das 1. Halbjahr 2017. Die blauen Kursprogramme liegen derzeit in der VHS, im Rathaus, in der Stadtbücherei Frechen und in allen Filialen der Kreissparkasse Köln im Frechener Stadtgebiet zur Mitnahme aus.

 

Das Programm ist auch auf der Website unter www.vhs-frechen.de zugänglich, einschließlich der Möglichkeit der Anmeldung. Am Donnerstag, 26. Januar 2017, empfiehlt die VHS in ihren Räumen die kostenlose Information und Beratung zu Kursen am PC und in den Sprachen. Die Beratung findet in der Zeit von 18 bis 19.30 Uhr statt.

 

Das neue Programm bietet neben bewährten Angeboten wieder ein vielfältiges Spektrum an neuen Kursen und Veranstaltungen. So informiert in der Politischen Bildung der Vortrag „Wird Deutschland krimineller?“ aus kriminologischer Sicht über aktuelle Aspekte der inneren Sicherheit. „Afghanistan – Geschichte und Gegenwart“ thematisiert die wechselvolle Geschichte des Landes und diskutiert sie im Kontext der heutigen und perspektivischen Situation. Ein Vortragsabend zum Thema „Richtig vererben und übertragen“ gibt praktische Tipps und Anregungen für die richtige Gestaltung von Testamenten.

 

Aktuelle Akzente bietet die VHS mit Vorträgen und Exkursionen ebenso unter der Rubrik der Kunst und Kultur. Vorträge zum Lutherjahr stellen nicht nur die wichtigsten Stationen im Leben des Reformators heraus, sondern auch die Bedeutung der Malerei im Spannungsfeld von Reformation und Gegenreformation. Kunst im öffentlichen Raum bewusst wahrzunehmen, ist Ziel einer Führung durch die Kölner Innenstadt. Ein anderer geführter Spaziergang begibt sich auf die Spuren der Street Art in Köln Ehrenfeld. Auch eine Reihe landeskundlicher Lichtbildervorträge sollen auf Neues und Unbekanntes neugierig machen. Römische Geschichte lässt sich auf einem archäologischen Wanderweg zwischen der römischen Siedlung und dem heutigen Nettersheim entdecken. Ein Vortrag „Die Bauhütte der Gotik“ stimmt thematisch auf die beliebten Führungen über und unter die Dächer des Doms sowie durch die Ausgrabungen unter dem Dom ein. In der Reihe „Romanische Kirchen in Köln“ steht eine Führung durch  die Kirche St. Maria in Lyskirchen auf dem Programm. Ein musikalischer Spaziergang führt zu Plätzen der Kölner Innen- und Altstadt, die eine Bedeutung im Kölner Musikleben hatten oder noch haben. Ein Streifzug durch 2000 Jahre Speise und Trinkkultur bietet die Möglichkeit, die kulinarische Seite Kölns näher kennenzulernen. 

 

Wer selbst kreativ gestalten will, findet im Programmbereich Kreativität und Gestalten wieder eine vielfältige Auswahl an Foto-, Goldschmiede-, Mal-, Tanz-, Töpfer-, Textil- und Mal- und Zeichenkursen. In der Ausstellung „Kreativatelier: Seidenmalen und Filzen“ präsentieren Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer ausgewählte selbstgefertigte Stücke.

 

Das Computerkursangebot der VHS führt von den Officebereichen über Internet und Präsentation bis zu Betriebssystemen. Eine attraktive berufsbezogene Qualifizierung bietet das Zertifikatssystem zum Europäischen ComputerPass „Xpert“. Ebenso können Interessierte auch den Umgang mit Datensicherheit  erlernen oder den Einstieg in Smartphones oder in Tablet-PCs unter Android finden. Vier neue Intensivseminare nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz bietet die VHS im Frühjahr an, wie „Kommunikation im Beruf“ auf der Insel Spiekeroog, typische Computeranwendungen mit Office sowie Spanisch oder Französisch für Beruf und Alltag.

 

Zum Erlernen einer Fremdsprache stehen neue Anfänger- und Auffrischkurse in den Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Schwedisch und Niederländisch zur Auswahl sowie Wochenendkompaktkurse für diejenigen, die eine Reise planen und einen schnellen Einstieg in die Sprache suchen. Darüber hinaus bieten im Sprachenprogramm der VHS landeskundliche Einzelveranstaltungen Gelegenheit, die Kenntnisse über Sprache, Land und Leute zu vertiefen.

 

Zuwanderern bietet die VHS Integrationskurse nach dem Zuwanderungsgesetz bis hin zu Prüfungen für den Orientierungstest, den Deutsch-Test für Zuwanderer oder den Einbürgerungstest. Ein „Stammtisch Deutsch“ bietet Teilnehmenden der Integrationskurse, die bereits über Deutschkenntnisse verfügen, Gelegenheit, sich jeden letzten Freitag des Monats zu treffen, um sich in entspannter Atmosphäre auszutauschen und ihre Deutschsprachkenntnisse zu erweitern. Erfolgreichen Absolventen der Integrationskurse werden weiterführende berufsorientierte Deutschkurse angeboten.

 

Im stark nachgefragten Gesundheitsbereich mit vielfältigen Seminaren, Kursen und Vorträgen zur Entspannung und Bewegung, Fitness und Ernährung werden neu auch Kurse wie zum Beispiel Klangmeditation in der „Salzoase“ oder „Leichter leben“  (Abnehmen) angeboten. Im Bereich „Familie und Persönlichkeit“ finden sich unter anderem Vorträge aus den Bereichen Psychologie, wie über „Focusing“ und Infoveranstaltungen zur Leseförderung und zur Büchereinutzung gemeinsam mit der Stadtbücherei. Bei den Umweltthemen wird als Lebensraum Südafrika vorgestellt und eine Fotoausstellung zeigt hervorragend fotografierte farbige „Blütenträume“. Schließlich versetzen naturwissenschaftliche Vorträge wieder in kosmische Dimensionen und versprechen Aufschluss beispielsweise über die Sonnenfinsternis im nächsten Jahr.

 

VHS Frechen