Frechener Sportabzeichen-Obmann seit 35 Jahren

Bürgermeisterin Susanne Stupp zeichnete Franz Brück für seine Verdienst im Sport aus.

Die Stadt Frechen und der Kreissportbund Rhein-Erft zeichneten den Frechener Sportabzeichen-Obmann Franz Brück für sein 35-jähriges Engagement aus. Die diesjährige Sportlerehrung der Stadt Frechen bildete hierfür einen ausgezeichneten Rahmen.

Seit 35 Jahren hat es sich Franz Brück als Sportabzeichen-Obmann des Stadtsportverbands Frechen zur Aufgabe und Herausforderung gemacht, Menschen für den Sport zu begeistern. Und das über alle Bevölkerungsgruppen und Altersklassen hinaus. Franz Brück fühlt sich besonders dem Ziel verpflichtet, Kinder und Jugendliche für den Sport zu gewinnen. Hierzu hat er beispielsweise vor einigen Jahren das „Frechener Kinder- und Jugendsportprojekt“ ins Leben gerufen. Er trägt seitdem dazu bei, vielen sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen die Chance zu geben, ihr sportliches Potenzial überhaupt zu entdecken. Franz Brück und sein Wirken sind ein großer Gewinn für Frechen.