Stadt wirbt für den Einsatz von Wahlhelferinnen und -helfer

Die Stadt Frechen benötigt für die Landtagswahl am 14. Mai wieder interessierte Wahlhelferinnen und Wahlhelfer.

Zum Einsatz kommen Personen, die mindestens 18 Jahre alt und wahlberechtigt für die Landtagswahl sind. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Der Einsatz der Wahlhelferinnen und Wahlhelfer wird bei der Stadt Frechen von Pia Grapatin koordiniert. Sie ist telefonisch 02234/501-505 zu erreichen. Emails werden geschützte E-Mail-Adresse als Grafik empfangen. Interessierte können sich direkt mit ihr in Verbindung setzen.