Europark

Der Europark in Frechen erstreckt sich auf eine Größe von 1.160.000 qm, davon stehen noch ca. 15.000 qm zur Verfügung.

 

Das Gewerbegebiet lebt von dem Mix von Unternehmen aus verschiedenen Branchen wie z.B. der Automobil-, Papier-, Pharma- und Möbelindustrie sowie durch Logistik und High Tech.

 

Namhafte Firmen wie Antalis, Bauhaus, Comsol, Deutsche Post AG, DAF, Fegro/Selgros, Galeria Kaufhof, hasenkamp, Lekkerland, MAN Trucks, Porta - um nur einige zu nennen - haben sich im Europark niedergelassen.

 

Vorteile des Europarks auf einen Blick:

 

- unmittelbare Anbindung an das Autobahnkreuz Köln-West (A1/A4) und an
  die A4 Richtung Aachen 

- allgemein gute regionale Verkehrsverbindungen sowie Infrastruktur des
  öffentlichen Verkehrnetzwerks

- günstige Lage zu den Absatzmärkten
- zudem wird es voraussichtlich ab dem Jahr 2014/2015 auch eine direkte
  Anbindung an die A4 Richtung Köln geben

     

    Frechen ist zehn Kilometer westlich von Köln gelegen und von der Verkehrsanbindung eng an die Wirtschaftsmetropole angeschlossen. In weniger als 20 Minuten gelangt man - ob mit dem Auto oder mit der Straßenbahn - schnell und unkompliziert nach Köln. Über die unmittelbare Anbindung an das Autobahnkreuz Köln-West und den direkten Autobahnanschluss an die A4 in Richtung Aachen gelangt man ebenfalls in kürzester Zeit sowohl ins Ruhrgebiet als auch in die angrenzenden Benlux Staaten Belgien, Niederlande und Luxemburg.

     

    Interesse?

    Wir helfen Ihnen gerne!

     

    Stadt Frechen
    Johann-Schmitz-Platz 1-3, 50226 Frechen
    Abteilung Kommunale Liegenschaften und Wirtschaftsförderung
    Frau Nina Herrmann
    Fon +49 (0) 2234 / 501-470
    Fax +49 (0) 2234 / 501-522
    E.Mail: geschützte E-Mail-Adresse als Grafik
    ________________________________________

     

    DIBAG Industriebau AG
    Lilienthalallee 25, 80939 München
    Frau Sybille Szolnoki,
    Kauf und Verkauf von Baulandflächen
    Fon +49 (0) 89 / 32 470-127
    Fax +49 (0) 89 / 32 470-345
    E-Mail: geschützte E-Mail-Adresse als Grafik
    Internet: www.dibag.de

     

    Ansprechpartner

    Susanne Dettlaff
    Fon 02234 501 389

    Nina Herrmann
    Fon 02234 501 470
     
     
    Mietangebot über Lagerhallen mit Büros
    Europaallee 68 - 72