Inhalt anspringen

Stadt Frechen

Anpfiff fürs Heimspiel

Im Foyer des Stadtarchivs Frechen finden Besucherinnen und Besucher die Wanderausstellung „Heimspiel – Zur Geschichte des Fußballs in der Region Rhein-Erft-Rur“.

Archivleiter Hendrik Mechernich (r.) führte das Tipp-Kick-Spiel im Mitmachbereich der Ausstellung vor.

Archivleiter Hendrik Mechernich verwies zur Eröffnung der Ausstellung auf die besondere Integrationsleistung des Fußballs und stellte fest: „Amateurfußball bildet den Kern des Fußballs. Ohne Basis wären die Profis nichts.“ Die Wanderausstellung, die in Frechen Station macht, ist von der Arbeitsgemeinschaft der Archive in den Kreisen Rhein-Erft und Düren erarbeitet worden. Sie zeigt die Geschichte des Fußballs in der gesamten Region. Abgedeckt werden dabei vier verschiedene Themenbereiche: Vom Spiel selbst über die Geschichte und das Vereinsleben bis hin zu besonderen Ereignissen.

Außerdem lockt ein Mitmachbereich, in dem eine Runde Tipp-Kick gespielt und das Fußballwissen unter Beweis gestellt werden kann. Die Haus Schaeben GmbH & Co. KG unterstützt die Ausstellung mit der Leihgabe eines Trikots der Damenmannschaft des 1. FC Köln. Gefördert wurde das Projekt von der Kulturstiftung des Deutschen Fußballbundes, der Kreissparkasse Köln, dem Landschaftsverband Rheinland, dem Kreis Düren sowie den Trägern der beteiligten Archive.

Die Wanderausstellung kann bis zum 31. Oktober 2022 im Foyer des Stadtarchivs, Hauptstraße 110-112, zu den Gebäudeöffnungszeiten besucht werden. Der Eintritt ist frei.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Frechen
  • Stadt Frechen
Diese Seite teilen:

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutz