Inhalt anspringen

Stadt Frechen

Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Informationen rund um die Stadtbücherei Frechen.

Rückkehr zu den normalen Öffnungszeiten

Ab Dienstag, den 16.06.2020 öffnet die Stadtbücherei Frechen wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten.

Montag: Geschlossen

Dienstag: 09.30 - 18.30 Uhr

Mittwoch: 14.00 - 18.30 Uhr

Donnerstag: 14.00 - 18.30 Uhr

Freitag: 09.30 - 16.30 Uhr

Samstag: 09.30 - 12.30 Uhr

Folgende Beschränkungen aufgrund der aktuellen Corona-Situation bleiben weiter erhalten:

  • Bei Ihrem Besuch müssen Sie mit vorgeschriebenen Einlasskontrollen rechnen. Max. 15 Personen gleichzeitig dürfen derzeit die Stadtbücherei betreten. Bitte bedenken Sie, dass dies zu längeren Wartezeiten führen kann.
  • Zur Regulierung der Personenanzahl ist die Nutzung eines Tragekorbes verbindlich. Ausnahme: 1 Person darf sich derzeit zum Arbeiten und/oder Lernen in den Räumen aufhalten. Eine Anmeldung ist vorher erforderlich unter 022345011334 oder stadtbuechereistadt-frechende
  • Der Aufenthalt zum Lesen, Treffen oder Spielen ist derzeit nicht erlaubt, es stehen auch keine Möglichkeiten zum Kopieren oder PC-Arbeiten bereit.
  • Seit 27.04.2020 besteht in NRW eine Maskenpflicht. Der Zutritt zur Stadtbücherei ist nur mit einem Mund-Nasenschutz, egal ob Maske, Schal oder Tuch gestattet.
  • Geltende Mindestabstände und Hygieneregeln sind zu beachten. Es ist zu allen Menschen ein Mindestabstand von 1,50m zu halten und Rücksicht aufeinander zu nehmen.
  • Halten Sie sich so kurz wie möglich (max. 15 Minuten) in den Räumen der Stadtbücherei auf, damit auch andere Besucher/innen hineinkommen können. Bitte pro Haushalt nur ein bis zwei Personen.
  • Laut Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen ist derzeit eine namentliche Registrierung aller Besucher/innen von Bibliotheken zwingend erforderlich, um mögliche Infektionswege nachvollziehen zu können.
  • Bitte schicken Sie nur Kinder unbegleitet in die Stadtbücherei, die mit den Abstandsregelungen etc. vertraut sind.
    Kleinkinder sind bitte nah bei den Begleitpersonen zu halten.
  • Zurückgegebene Medien werden vor der erneuten Bereitstellung 72 Stunden gelagert. Sie können also nicht sofort wieder entliehen werden.
  • Personen, die Erkältungssymptome oder Fieber aufweisen, haben keinen Zutritt. Dies gilt auch, wenn ein Familienmitglied erkrankt ist.

Sommerleseclub

Es geht wieder los!

Am 13.06.2020 startet die Anmeldung für den diesjährigen Sommerleseclub.

Leser*innen können alleine oder als Team am SLC teilnehmen, das Lesen wird so zu einer gemeinsamen Aktivität von Freunden & Familien und das altersübergreifend.

In einem Team-Logbuch sammeln bis zu 5 Team-Mitglieder über die Sommerferien gelesene Bücher oder Hörbücher. Auch die Teilnahme für Einzelpersonen ist natürlich möglich.

Die Leser*innen werden dazu motiviert sich mit dem Gelesenen auf kreativer Art und Weise auseinanderzusetzen und halten dies in ihren Logbüchern fest.

Benutzt werden dürfen Bücher, Hörbücher, Ebooks und auch Tonies - egal ob aus der Stadtbücherei oder aus dem heimischen Bücherregal.

Abgabe der Logbücher bis zum 22.08.2020

Die Teilnahme am Sommerleseclub wird am Ende mit eine Urkunde gewürdigt, sodass der lesefreudiger Sommer in Erinnerung bleibt. Außerdem werden bestimmte Kategorien wie "Das tollste Logbuch", "Der tollste Team-Name" oder "Das tollste Leseerlebnis" mit Preisen für alle Teammitglieder ausgezeichnet!

Auch alle anderen Teilnehmer*innen haben die Chance, tolle Preise zu gewinnen.

Der Sommerleseclub ist ein Projekt vom Kultursekretariat NRW Gütersloh gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.


Fällige Medien und Gebühren

Bis 30.06.20 müssen fällige Medien zurückgebracht oder verlängert werden. Ab Juli werden wieder Mahnungen verschickt und es fallen wieder Mahngebühren für überzogene Medien an.

Es gelten die üblichen Verlängerungsmöglichkeiten, d.h. Bücher und Hörbücher können bis zu dreimal verlängert werden, wenn sie nicht vorgemerkt sind. Filme, Spiele und Musik-CDs können einmal verlängert werden, wenn sie nicht vorgemerkt sind.

Verlängerungen sind online, telefonisch oder per E-Mail möglich.

Ab dem 02.06.20 werden in der Stadtbücherei wieder Gebühren kassiert.


Lieferservice für Risikogruppen

Eine gute Nachricht in Corona-Zeiten: neben dem kontaktlosen Abholservice für Medien und dem digitalen Angebot, bietet die Stadtbücherei nun auch einen kostenlosen Lieferservice für Menschen, die momentan nicht das Haus verlassen können an. Möglich wird dieser Lieferservice durch die Unterstützung der Frechener Quarantäne-Engel.

Im Internetkatalog der Stadtbücherei können Interessierte nach gewünschten Medien recherchieren und ihre Bestellung telefonisch oder per E-Mail an die Stadtbücherei übermitteln. Wer keinen Internetzugang hat, kann sich gerne mit einem von der Bücherei zusammengestellten Paket, z.B.  mit neuen Krimis oder historischen Büchern überraschen lassen. Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Quarantäne-Engel holen die Medien in der Stadtbücherei ab und liefern sie zu einem vorher vereinbarten Termin aus. Der Lieferservice richtet sich an Seniorinnen und Senioren, Personen, die einer Risikogruppe angehören und Menschen, die sich zurzeit in Quarantäne befinden.

Wer noch keinen Büchereiausweis besitzt kann das Angebot mit einen kostenlosen Schnupperausweis testen.

Für weitere Informationen stehen die Mitarbeiterinnen telefonisch unter 02234/501334 oder per E-Mail unter stadtbuechereistadt-frechende zur Verfügung.


Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Frechen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutz