Inhalt anspringen

Stadt Frechen

Speisekarten laminieren und laufend desinfizieren, ist für Restaurants und Gastronomen nur eine der vielen Herausforderungen in Zeiten von Corona.

Durch die aktuell notwendigen Hygiene-Auflagen sehen sich viele Gastronomen damit konfrontiert, umzudenken und digitale Systeme einzusetzen, um den Vorgaben gerecht zu werden und das Personal nicht rund um die Uhr mit der Desinfektion zu beschäftigen.

Auf dieser Grundlage hat die Wirtschaftsförderung der Stadt Frechen ein weiteres Unterstützungsangebot für Frechener Gastronomen erstellt.

Gastronomen haben nun die Möglichkeit, ihre Speisekarte in Form einer PDF-Datei per E-Mail an philipp.schlenkertstadt-frechende zu schicken und erhalten anschließend einen Flyer mit einem persönlichen QR-Code. Die Gäste können den Code mit dem Smartphone einscannen und gelangen direkt zu der digitalen Speisekarte. Durch die kontaktlose Speisekarte ist kein Desinfizieren mehr notwendig und es führt zur Reduzierung der Kontakte. Der QR-Code kann beispielweise am Eingang oder an den Tischen angebracht werden.

Alle weiteren Informationen zu diesem Angebot gibt es unter  https://www.stadt-frechen.de/wirtschaft/digitale-speisekarte.php.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutz