Inhalt anspringen

Stadt Frechen

Ehrenamtskarte NRW

Der Rat der Stadt Frechen hat sich am 21. März 2023 in seiner Sitzung einstimmig dafür ausgesprochen, die Ehrenamtskarte NRW auch in Frechen einzuführen und damit das Engagement der Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler in unserer Stadt zu würdigen und zu stärken.

Staatssekretärin Andrea Milz (l.) und Bürgermeisterin Susanne Stupp (r.) unterzeichneten die Vereinbarung im Beisein von dem Landtagsabgeordneten Thomas Okos (M.).

In einem ersten Schritt traf Bürgermeisterin Susanne Stupp eine schriftliche Vereinbarung mit der Staatskanzlei. Die Unterschrift für das Land Nordrhein-Westfalen leistete die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt Andrea Milz. Damit ist Frechen die 300. Kommune, in der die Ehrenamtskarte beantragt werden kann. Gleichzeitig wird nun flächendeckend im Rhein-Erft-Kreis die Karte ausgegeben.

Ab sofort haben ehrenamtlich Tätige die Möglichkeit, die Ehrenamtskarte für sich zu beantragen.

Für Fragen rund um die Ehrenamtskarten erreichen Sie die Mitarbeitenden des Büros für Ratsangelegenheiten und Bürgerbeteiligung telefonisch unter 02234/501-1464, oder über die E-Mail-Adresse  ehrenamtstadt-frechende

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Land NRW
  • Stadt Frechen
Diese Seite teilen:

Auf dieser Seite werden grundsätzlich nur technisch notwendige Cookies gesetzt, die keine Zustimmung erfordern. Eine statistische Auswertung erfolgt ausschließlich mit anonymisierten IP-Adressen. Dieser Auswertung können Sie unter nebenstehendem Link unter „Matomo Opt-Out“ widersprechen. Dort finden Sie auch weitere Informationen zum Datenschutz.

Datenschutz