Inhalt anspringen

Stadt Frechen

Moderne Fahrzeugtechnik für die Feuerwehr Frechen

Zwei moderne baugleiche Mannschaftstransportfahrzeuge ergänzen nun den Fuhrpark der Feuerwehr Frechen.

Die beiden Fahrzeuge wurden auf Grundlage neuester Normen nach öffentlicher Ausschreibung durch die Firma Schäfer mit Sitz in Oberderdingen ausgebaut und geliefert. Nach Übergabe durch Dr. Patrick Lehmann als Vertreter der Bürgermeisterin sind die Fahrzeuge ab sofort einsatzbereit.

Die für jeweils 9 Personen ausgelegten VW Crafter werden nun im Löschzug Frechen eingesetzt, wo sie zwei 18 Jahre alte Mannschaftsbusse ersetzen. Ein Fahrzeug wird hierbei schwerpunktmäßig für die Nachwuchsförderung bei der Jugendfeuerwehr eingesetzt. Ein Heckausbau aus Aluminium ermöglicht den Transport von Sicherheits- und Schutzausrüstung. Auch Digitalfunk und modernste Warntechnik sind an Bord, um so im Einsatzfall höchstmögliche Sicherheit zu gewährleisten.

Neben den beiden neuen Fahrzeugen konnte ein Hilfeleistungslöschfahrzeug aus dem Jahr 2006 durch den Ausbauhersteller Lentner überarbeitet werden und kann so weitere Jahre genutzt werden. Im Vordergrund standen die Grundüberholung der Feuerlöschkreiselpumpe sowie die Erneuerung von Beleuchtung auf moderne und deutlich hellere LED Beleuchtung. Auch wurden defekte Auszüge erneuert und die Beladung auf die aktuellsten Erfordernisse angepasst. Auch dieses Fahrzeug steht im Löschzug Frechen und wird erstausrückend im Bereich der technischen Hilfeleistung aber auch der Brandbekämpfung eingesetzt.

(v.l.n.r.) Dr. Patrick Lehmann als Vertreter der Bürgermeisterin, Löschzugführer des Löschzug Frechen Torsten Kremer, Abteilungsleiter der Feuerwehr Dirk Jansen und stellvertretender Leiter der Feuerwehr Frank Wershoven

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Frechen, Santina Nicolosi
  • Stadt Frechen
Diese Seite teilen:

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutz