Inhalt anspringen

Stadt Frechen

Rat der Stadt tagt im Stadtsaal

Die Sitzung des Rates der Stadt Frechen findet am Dienstag, 26. Mai, im Stadtsaal Frechen statt. Beginn ist um 17 Uhr. Die Verlegung in den Stadtsaal ist erforderlich, um die Abstands- und Hygieneempfehlungen im Zuge der Corona-Pandemie erfüllen zu können.

Die Mitglieder des Rates nehmen mit ausreichendem Abstand zueinander im Stadtsaal an Einzeltischen Platz. Gleiches gilt für Bürgermeisterin Susanne Stupp sowie weitere verantwortliche Verwaltungsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter.
Zuhörerinnen und Zuhörer werden über den Nebeneingang des Kunstvereins auf die Empore geführt. Dort sind unter Berücksichtigung der Corona-Regelungen 24 Besuchsplätze ausgewiesen. Die Zuweisung der Plätze erfolgt über Tischkarten, die am Eingang ausgegeben werden. Ein Überschreiten der Maximalbesuchszahl ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich. Um barrierefreien Anforderungen gerecht zu werden, sind im Saal zusätzliche Plätze reserviert.
Alle Teilnehmenden werden gebeten, bis zum Erreichen ihres Platzes sowie beim Verlassen eine Mund-Nase-Bedeckung (Mundschutz) zu tragen. Die Besuchsführung erfolgt über entsprechend ausgewiesene bzw. markierte Wege.
Ein Verlegen des Sitzungsortes vom Rathaus in den Stadtsaal wird aufgrund der Zahl der Teilnehmenden auch für den Schulausschuss am 3. Juni, den Jugendhilfeausschuss am 17. Juni, den Ausschuss für Bauen, Verkehr und Umwelt am 18. Juni sowie die Ratssitzung am 23. Juni erforderlich (solange die Abstandsregelungen laut Coronaschutz-Verordnung des Landes NRW erforderlich bleiben).

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • pixabay
  • pixabay

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutz