Inhalt anspringen

Stadt Frechen

Prägender Bestandteil der Frechener Kulturlandschaft

Bauträger übernimmt und erfüllt die bestehenden Verträge

Bürgermeisterin Susanne Stupp: „Linden-Theater auch zukünftig ein prägender Bestandteil der Frechener Kulturlandschaft“

 

Auf Initiative von Bürgermeisterin Susanne Stupp kamen heute verantwortliche Vertreter des Frechener Kino-Vereins Linden-Theater e.V. und der zukünftige Grundstückseigentümer zu einem Gespräch über die Zukunft des Kinos zusammen.

 

Mit dem Ergebnis zeigen sich die Bürgermeisterin, die Kinobetreiber und auch der Bauträger äußerst zufrieden. Der neue Eigentümer erklärt, dass die bestehenden Verträge mit dem Verein fortgeführt und erfüllt bleiben. Mehr noch: Dem Linden-Theater e.V. wird notariell sogar das Vorkaufsrecht für die Kinoanlage eingeräumt, sobald es wieder veräußert wird.

 

Bürgermeisterin Susanne Stupp dankt allen Beteiligten für das Engagement in den zurückliegenden Tagen sowie die konstruktiven und sehr besonnenen Gespräche und stellt abschließend fest: „Das Kino wird auch in Zukunft mit Hilfe des Vereins ein prägender Bestandteil der Frechener Kulturlandschaft bleiben.“

 

Kino-Vertreter und Bauträger haben unter der Gesprächsleitung der Bürgermeisterin einen Passus für den bevorstehenden Notartermin verabredet, der alle Beteiligten zufrieden stellt.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Frechen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutz