Inhalt anspringen

Stadt Frechen

Kuchen und Geschenke zum Abschied: Kita-Leiterin Maria Esser in den Ruhestand verabschiedet

Maria Esser, Leiterin der städtischen Kindertagesstätte Severinchen, wird heute während einer kleinen Feierstunde in der Einrichtung von den Kindern und den Kolleginnen in den Ruhestand verabschiedet.

Maria Esser übernahm die Leitung der Kita 1985. Damals befand sich die Einrichtung noch in kirchlicher Trägerschaft. Nun wird sie nach 34 Jahren erfolgreicher Leitungsfunktion in der Kita, die sogenannte Freizeitphase ihrer Altersteilzeit antreten.

Zum heutigen Abschied bereiteten ihr die Kinder der Einrichtung eine besonders große Freude: Sie hatten ein Lied zur Verabschiedung eingeübt und überreichten ihr dabei einige kleine Geschenke und einen Kuchen. Auch Maria Esser hatte ein Abschiedsgeschenk für die Kinder vorbereitet: Jedes der 78 Kinder bekam einen persönlichen Brief mit einem Glücksbringer. Und anschließend gab es sogar noch ein Eis.

Maria Esser verlässt die Kita Severinchen nach eigenen Angaben mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Gerne und mit viel Freude hat sie ihre Tätigkeit ausgeübt. Besonders wichtig war ihr hierbei immer das Wohl der Kinder und Familien. Nach 43 Jahren Arbeiten in Vollzeit wird sie sich langsam in den neuen Alltag eingewöhnen und freut sich besonders auf den anstehenden Urlaub.

Ab Oktober wird Tatjana Kieras die Leitung der Kita übernehmen.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Frechen, Santina Nicolosi
  • Stadt Frechen, Santina Nicolosi

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutz