Inhalt anspringen

Stadt Frechen

Schädlingsbefall durch Eichenprozessionsspinner

Wegen des massiven Befalls durch Eichenprozessionsspinner im Frechener Stadtgebiet sind neben dem Friedhof in Grefrath aktuell weitere Standorte abgesperrt.

Dabei handelt es sich um Bereiche an der Pfeilstraße / Ecke Hohlbeinstraße in Frechen-Königsdorf, um den Friedhof in Bachem und um einen Bereich im Sportpark Herbertskaul. Die Sperrbereiche sind durch Absperrbänder, teilweise auch Absperrgitter und Hinweisschilder gekennzeichnet.

In den zurückliegenden Tagen ist es insbesondere in Frechen-Königsdorf häufiger vorgekommen, dass die Absperrbänder und Hinweisschilder von Unbefugten zerstört oder entfernt wurden.

Der Zugang ist aufgrund der hohen Gefahr für Menschen und Tier nicht möglich.

Die fachgerechte Entfernung der Schädlinge wird durch Fachfirmen durchgeführt.

Da sich der Befall von Eichenprozessionsspinnern nicht nur in Frechen verbreitet hat, ist die zeitliche Flexibilität der wenigen Fachfirmen derzeit begrenzt. Die Schädlingsentfernung wird einige Tage in Anspruch nehmen.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • pixabay

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutz