Inhalt anspringen

Stadt Frechen

Stadtteilrundgang durch die Ortsteile Buschbell/Hücheln entlang der Ulrichstraße Termin: Samstag, 9. November

„Ihre Ideen zur Aufwertung des öffentlichen Raums und zur Stärkung des Zufußgehens und des Radverkehrs sind gefragt!“ Mit dieser Einladung richtet sich Bürgermeisterin Susanne Stupp an interessierte Bürgerinnen und Bürger in Frechen.

So wird es am Samstag, 9. November, mit den verantwortlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Abteilung Stadtplanung in den Stadtteilen Buschbell und Hücheln einen Stadtteilrundgang geben. Treffpunkt für den Rundgang ist um 10 Uhr am Platz vor der Raiffeisenbank-Filiale an der Kreuzung Ulrichstraße/Am Sartoriushof.

Der Rundgang stellt einen ersten Beteiligungsschritt zu einem Rahmenplan Buschbell/Hücheln/Ulrichstraße dar, im Rahmen dessen Maßnahmenvorschläge zur straßenräumlichen und funktionalen Aufwertung des öffentlichen Raums entlang der Ulrichstraße erarbeitet werden sollen. Hierin sollen auch Ihre Vorschläge und Anregungen mit einfließen.

Der Spaziergang wird rund eine Stunde in Anspruch nehmen. Das zuständige Büro „stadtVerkehr“ aus Hilden wird die Verkehrsverhältnisse, die straßenräumliche Situation sowie die Verhältnisse für die einzelnen Verkehrsteilnehmer intensiv untersuchen und bewerten. Im Ergebnis soll ein Maßnahmenkonzept entstehen, welches auch die Verbesserung der Nahbereichsmobilität im Straßenraum, die Erhöhung der Verkehrssicherheit sowie eine barrierearme Gestaltung des Straßenraums für alle Verkehrsteilnehmer zum Ziel hat.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen teilzunehmen und ihre Meinungen, Ideen und Wünsche einzubringen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen gibt es in der Abteilung Stadtplanung der Stadt Frechen. Ansprechpartner ist Matthias Müller unter Telefon 02234/501-1361. E-Mail-Anfragen werden unter  matthias.muellerstadt-frechende empfangen.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutz