Inhalt anspringen

Stadt Frechen

Stadt hat keinen Auftrag erteilt: Unbekannte Anbieter wollen Dichtheitsprüfung erledigen

Erneut machen sich unbekannte Anbieter die Unkenntnis von Bürgerinnen und Bürgern zunutze, um an der Haustüre angeblich im Auftrag der Stadtverwaltung Frechen die Dichtheitsüberprüfung von Kanalanschlussleitungen zu erledigen. Nachdem das Tiefbauamt der Stadt Frechen in regelmäßigen Abständen in den vergangenen Jahren in dieser Sache Aufklärungsarbeit geleistet hat, liegen jetzt erneut Erkenntnisse über ein solches Vorgehen vor. Aktuell erhält die Stadtverwaltung vermehrt Hinweise aus der Frechener Innenstadt über das Vorgehen der Unbekannten.

Klarzustellen ist, dass die Stadt Frechen kein Unternehmen mit der Dichtheitsüberprüfung beauftragt hat. Der Rat der Tiefbauingenieure der Stadtverwaltung Frechen lautet gleichzeitig: Grundstückseigentümer sollten Dichtheitsprüfungen nur von Unternehmen erledigen lassen, die gegenüber der Stadt einen Sachkundenachweis vorgelegt haben. Diesen Nachweis sollten sich Hauseigentümer auch zeigen lassen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Frechener Tiefbauamtes stehen für Auskünfte gerne zur Verfügung. Telefon: 02234/501-1410. Einzelheiten zur Dichtheitsprüfung gibt es auch auf der städtischen Internetseite unter  https://www.stadt-frechen.de/infrastruktur/dichtheitspruefung.php

Hinweise und Beschwerden nimmt auch die Verbraucherzentrale NRW unter 0211/3809300 oder unter  abwasserverbraucherzentralenrw entgegen.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutz