Inhalt anspringen

Stadt Frechen

Teilnehmende für Sozialraumstudie gesucht

Für die Durchführung einer Sozialraumstudie benötigt die Stadt Frechen die Unterstützung von interessierten Frechener Bürgerinnen und Bürgern.

Die Sozialraumstudie wird das Ziel haben, Barrieren für Menschen mit Behinderung im öffentlichen Raum ausfindig zu machen. Und genau für diesen Zweck sind Experten in eigener Sache dazu aufgerufen, im Zeitraum von Oktober 2020 bis Februar 2021, an einem von insgesamt vier Begehungsterminen teilzunehmen.

Gesucht werden sechs Personen im Alter von 18 bis 65+ Jahren mit einer Körper- oder Mehrfachbehinderung, die selbstständig, mit Hilfsmitteln oder mit Assistenz, an einer Sozialraumbegehung im Stadtteil Bachem teilnehmen können.

Für Rückfragen und Vorabinformationen steht bei der Stadt Frechen Simone Neweling als Fachkraft für Teilhabe und Inklusion zur Verfügung. Zusätzlich wird es im Vorfeld der gemeinsamen Aktion noch einen Informationstermin im Frechener Rathaus geben. Eine verbindliche Teilnahmezusage ist erst im Anschluss an die Informationsveranstaltung notwendig.

Interessierte können sich unter Angabe ihrer Kontaktdaten bis Montag, 12. Oktober an den Fachdienst Jugend, Familie und Soziales, Johann-Schmitz-Platz 1 bis 3, 50226 Frechen wenden. Email in der Sache werden unter  simone.newelingstadt-frechende empfangen. Die dafür notwendigen Kontaktdaten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nach Abschluss der Studie datenschutzrechtlich vernichtet.

Simone Neweling
Fachstelle Inklusion und Teilhabe

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • pixabay
  • Stadt Frechen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutz