„Frauen in Frechen“ - Information vor Ort

Vorteile der Brustkrebsbehandlung in einem Brustzentrum

Gemeinsam mit dem neuen Chefarzt der gynäkologischen Abteilung im St.-Katharinen-Hospital Frechen, Dr. Clemens Stock, lädt die Gleichstellungsbeauftragte Marianne Kihm im Rahmen ihres Veranstaltungsprogramms „Frauen in Frechen“ zu einem Informationsabend „vor Ort“ ein.

Brustkrebs stellt mit Abstand die häufigste bösartige Tumorerkrankung der Frau dar. Die medizinische Entwicklung der letzten Jahre hat hier jedoch zu sehr guten Behandlungsergebnissen geführt. Auch in Frechen besteht in der gynäkologischen Abteilung des St-Katharinen-Hospitals ein Standort des kooperativen Brustzentrums Köln-Frechen.

Am Mittwoch, 24. Januar, wird Dr. Clemens Stock über die Vorteile, Abläufe, Qualitäten und medizinischen Angebote einer ortsnahen Spitzenversorgung referieren. Im Brustzentrum kümmert sich ein Team spezialisierter Ärztinnen und Ärzte aller Fachrichtungen gemeinsam mit Pflegekräften und Psychologen um eine bestmögliche Wiederherstellung der Gesundheit der Patientinnen.

Der Vortrag findet um 18 Uhr im Konferenzraum des St.-Katharinen-Hospital Frechen statt. Im Anschluss an den Vortrag wird genügend Zeit für Fragen der Anwesenden sein.

 

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos