Konzerte und Tag der Offenen Tür in der Musikschule

Frechener Kulturwoche - Konzerte und Tag der Offenen Tür in der Musikschule

Auch die Musikschule der Stadt Frechen ist im Rahmen der bevorstehenden „Frechener Kulturwoche“ unter dem Motto „Kulturen verbinden“ vom 8. bis 16. September 2018 besonders aktiv:

 

Den Auftakt der Woche bilden der Tag der Offenen Tür und die „Klangstraße“ der Musikschule in der Fußgängerzone gemeinsam mit dem „Fest der Nationen“ des Frechener Integrationsrats am Samstag, 8. September ab 13.00 Uhr.

Zum Tag der Offenen Tür bietet die Musikschule kostenlose „Schnupperstunden“ an. Eltern können derweil entweder im Café bei Kaffee und Kuchen warten oder natürlich auch mitmachen…

 

Auch die neu besetzte Rock/Pop-Abteilung der Musikschule ist in der Kulturwoche dabei: Am Samstag, 15. September spielen Bands der Musikschule im Rahmen des Frechener Kneipenfestivals ab 19.00 Uhr in der Gaststätte „Zeiler’s“. Der Eintritt ist frei. Nähere Infos zum Kneipenfestival gibt es unter www.rockbuero-frechen.com.

 

Als Highlight findet zum Abschluss der Kulturwoche am Sonntag, 16. September ab 16.00 Uhr ein großes Konzert im Frechener Stadtsaal unter dem Motto „Kulturen verbinden - Musik aus allen Ländern“ statt.

Auch hier ist der Eintritt frei.

 

Eröffnet wird das Konzert mit einem eigens hierfür komponierten und getexteten Europalied und einem Song aus dem Kinder-Musical „Schneiderlein Nadelfeins musikalische Reise durch Europa“ (komplett zu hören am 12. September um 17.00 Uhr in der Musikschule).

Danach folgen zunächst musikschuleigene Orchester und Ensembles, wie die Sambatruppe, die Percussion-Gruppe „Trommelfeuer“, die „Frechen Bläser“, die drei Gitarren Quartette „Estampa“, die Concert Band „Tonwerk“, das Sinfonieorchester und die Big Band.

Natürlich wird das Konzert durch Auftritte diverser Gäste bereichert, z.B. die hochkarätig besetzten Dombläser aus Köln, den Chor „Joy“ und auch Kafi Biermann (ehemals Bläck Fööss), der gemeinsam mit „Tonwerk“ einige - nicht nur kölsche - Songs zum Besten gibt.  

 

Schon ab Einlass um 15.00 Uhr können sich Besucherinnen und Besucher im Foyer des Stadtsaals unter fachlicher Anleitung der Dozenten an verschiedenen Instrumenten, auch exotischen, selbst ausprobieren.

 

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos