Jubiläumsallee an der Carl-Goerdeler-Straße - Spendenaufruf

Jubiläumsallee an der Carl-Goerdeler-Straße - Spendenaufruf

Entlang des neu ausgebauten Geh- und Radwegs an der Carl-Goerdeler-Straße in Frechen-Bachem soll in Kürze eine einreihige „Jubiläumsallee“ entstehen.

Die noch zu pflanzenden Schwarz-Erlen dienen dabei sowohl der Gliederung als auch Belebung der großräumigen, landwirtschaftlichen Flächen, die die direkte Verbindung zwischen Frechen-Bachem und Hürth-Gleuel umgeben.

 

Für Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Initiativen oder Unternehmen besteht hier die Möglichkeit - z.B. anlässlich eines persönlichen Jubiläums oder besonderen Ereignisses - mit einer Spende in Höhe von 500 Euro die Patenschaft für einen der insgesamt 52 Bäume zu übernehmen, die ab Herbst 2017 in drei Intervallen gepflanzt werden.  Weitere Pflanzungen sind anschließend im Frühjahr und Herbst 2018 vorgesehen.

Eine Stele am Beginn der Allee weist auf die jeweiligen Spender hin, die zusätzlich auch auf der Homepage der Stadt Frechen öffentlich benannt werden. Neben einer Urkunde stellt die Stadt Frechen natürlich auf Wunsch auch eine entsprechende Spendenbescheinigung aus.

 

Der Geh- und Radweg an der Carl-Goerdeler-Straße wird von vielen Erholungssuchenden genutzt. Die Jubiläumsbäume sind insofern nicht nur ein besonderes Geschenk und gestalten den Spazierweg attraktiver, sondern wirken sich vor allem auch positiv auf das Klima und die Lebensbedingungen der dortigen Tierwelt aus.

 

Interessierte Spenderinnen und Spender werden gebeten, sich entweder per E-Mail unter geschützte E-Mail-Adresse als Grafik oder telefonisch unter 02234/ 501-204 bei der Stadtverwaltung zu melden.

 

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos