Inhalt anspringen

Stadt Frechen

"Heilig Abend" / Verhör-Thriller

In Kehlmanns politisch brennend aktuellem, eine diffuse Beunruhigung auslösendem Stück gibt es in nicht einer einzigen Minute das im Titel suggerierte besinnliche Friedensfest.

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

"Heilig Abend" / Verhör-Thriller

von Daniel Kehlmann

Regie: Jakob Fedler
Mit Jacqueline Macaulay, Wanja Mues


Zum Stück

Es ist der 24. Dezember, halb elf Uhr abends. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt: Nur genau 90 Minuten hat er Zeit, der Verhörspezialist Thomas (W. Mues), um von einer Frau namens Judith (J. Macaulay) zu erfahren, ob sie tatsächlich, wie er vermutet, um Mitternacht einen – gemeinsam mit ihrem Ex-Mann Peter geplanten – terroristischen Anschlag verüben will. Thomas weiß offensichtlich alles über sie, ihre Arbeit und ihre gescheiterte Ehe, z. B. auch dass Peter am Tag zuvor von 14.30 Uhr nachmittags bis 22:52 Uhr am Abend bei ihr war. Was haben sie da besprochen?

Im Nebenzimmer wird Peter befragt. Ermittler Thomas versucht, wie bei parallel geführten Vernehmungen üblich, den einen über die Aussagen des anderen zu überführen. Aber wo endet List und wo beginnt unzulässige Täuschung, wenn unbelegte Vorwürfe wie Fakten behandelt werden? Oder ist das Ganze doch nur eine Übung für eines von Judiths Seminaren, wie die Philosophie-Professorin behauptet? Thomas setzt alles daran, Judith aus der Reserve zu locken. Doch da hat er mit ihr kein leichtes Spiel. Im Gegenteil: Sie beginnt, ihr Gegenüber mit gezielten Fragen aus dem Konzept zu bringen. Die Situation spitzt sich zu. Und die Zeit läuft…


Pressestimmen

»Ein Meisterstück modernen Theaters. Das neueste Stück von Daniele Kehlmann zog das teilweise atemlos lauschende Publikum in seinen Bann.« (H. Rethschulte, Delmenhorster Kurier, 31.1.2019)

»Zu erleben ist ein spannender, interessanter, von Daniel Kehlmann ausgezeichnet und sehr klug geschriebener Theaterabend.« (G. Tartarotti, KURIER, 03.02.2017)


Tickets

Der Ticketvorverkauf startet bald!


Hygienehinweis für Ihren Besuch

Bitte beachten Sie das jeweils geltende Hygiene- und Sicherheitskonzept des Stadtsaals.


Informationen

Beginn20:00 Uhr
Einlass19:00 Uhr

Eintritt

Preise VVK von 17,50 € bis 28,50 €

Preise AK von 19,50 € bis 30,50 €

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Frechen
  • Stadt Frechen
Diese Seite teilen:

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutz