Inhalt anspringen

Stadt Frechen

Lesung mit Lana Lux

Lana Lux ist eine deutschsprachige Schriftstellerin, Illustratorin und Schauspielerin ukrainisch-jüdischer Herkunft.

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

07.11.202219:3021:00

Lana Lux, geboren 1986 in Dnipropetrowsk/Ukraine, wanderte im Alter von zehn Jahren mit ihren Eltern als Kontingentflüchtling nach Deutschland aus. Sie machte Abitur und studierte zunächst Ernährungswissenschaften in Mönchengladbach. Später absolvierte sie eine Schauspielausbildung am Michael Tschechow Studio in Berlin. Seit 2010 lebt und arbeitet sie als Schauspielerin und Autorin in Berlin. 2017 erschien ihr vielbeachtetes Debüt "Kukolka", das in mehrere Sprachen übersetzt wurde, 2020 ihr neuer Roman "Jägerin und Sammlerin". Die Lesung findet im Rahmen der jüdischen Kulturwochen in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Frechen statt. 

Der Eintritt kostet 5.- €. Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Anmeldung ist telefonisch unter 02234/501 1334, per Mail an stadtbuechereistadt-frechende  oder online möglich. 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Frechen
Diese Seite teilen:

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutz