Inhalt anspringen

Reisepass beantragen

Jeder Deutsche hat ab seinem ersten Lebenstag das Recht auf Ausstellung eines Reisepasses.

Beschreibung

Beantragung eines neuen Reisepasses:

Zuständig für die Entgegennahme des Antrages ist die Behörde des Hauptwohnsitzes.
Für die Beantragung ist immer eine persönliche Vorsprache erforderlich - eine Vertretung durch einen Bevollmächtigten ist nicht möglich!

Notwendige Unterlagen:

  • ein aktuelles, biometrisches Passbild
  • Personalausweis, Reisepass oder Kinderreisepass (auch wenn die Gültigkeit abgelaufen ist)
  • zusätzlich bei Verlust: Führerschein und Geburts- oder Heiratsurkunde; ist keins der vorgenannten Dokumente vorhanden, so muss zusätzlich zur Geburts- oder Heiratsurkunde ein Bürge mit gültigem Ausweis vorsprechen

Haben die Antragsteller das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet, werden zur Beantragung zusätzlich folgende Unterlagen benötigt:

  • Schriftliche Einverständniserklärung beider Elternteile
  • Personalausweise beider Eltern (Kopien reichen aus)
  • Bei keinem gemeinsamen Sorgerecht: rechtskräftiges Sorgerechtsurteil 

Bei der Beantragung durch den Minderjährigen muss mindestens ein Erziehungsberechtigter anwesend sein.

Gültigkeit:

  • für Personen bis zum 24. Lebensjahr: 6 Jahre
  • für Personen ab dem 24. Lebensjahr: 10 Jahre

Gebühren:

  • für Personen unter 24 Jahren: 37,50 € 
  • für Personen ab 24 Jahren: 60,00 €

Weitere Gebühren:

  • 48 Seiten Reisepass für Personen unter 24 Jahren: 59,50 €
  • 48 Seiten Reisepass für Personen über 24 Jahren: 82,00 €


Die Bearbeitungsdauer beträgt ca. 4 - 5 Wochen.

Details

Anschrift und Erreichbarkeit

Kontakt

Links und Downloads

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutz