Neues Programm der VHS Frechen für das erste Halbjahr 2019

Foto

Neues Programm der VHS Frechen für das erste Halbjahr 2019

Kurse beginnen am 28. Januar 2019

 

Die Volkshochschule Frechen (VHS) präsentiert ihr aktuelles Programm für das 1. Halbjahr 2019. Die blau-gelben Kursprogramme liegen in VHS, Rathaus, Stadtbücherei und in allen Filialen der Kreissparkasse Köln im Frechener Stadtgebiet zur Mitnahme aus.

 

Das Programm ist seit dem Erscheinungstag auch auf der Website unter www.vhs-frechen.de zugänglich, einschließlich der Möglichkeit der Anmeldung. Am Donnerstag, 24. Januar 2019, in der Zeit von 18 bis 19.30 Uhr, empfiehlt die VHS in ihren Räumen die kostenlose Information und Beratung zu den Sprachkursen.

 

Im neuen Programm der VHS steckt neben Bewährtem auch wieder viel Neues. In der Politischen Bildung wird es beim "Demokratie-Frühstück" mit Jürgen Streich angesichts der Ergebnisse der Europawahl darum gehen, wie die Pressefreiheit im Sinne demokratischer Werte und somit auch die europäische Einheit verteidigt und gestärkt werden kann. Das Frühstück wird mit fair gehandelten und produzierten Produkten aus dem Eine-Welt-Laden Frechen bereichert. Ein Vortrag setzt sich mit den tieferen Ursachen der Konflikte im Nahen und Mittleren Osten auseinander und beleuchtet, welchen Einfluss die historische Entwicklung der Region auf das heutige Geschehen hat. Friedenslieder in vier Sprachen werden bei einem Mitsingabend gemeinsam zum Besten gegeben. In den Texten geht es um Ursachen, Verantwortliche und um die Folgen von Kriegen, aber auch um den Traum vom Frieden. Im Jahr 2019 jährt sich zudem zum 50. Mal der Aufstand vor dem "Stonewall Inn" in der New Yorker Christopher Street, bei dem sich Homosexuelle erstmals in größerer Zahl gegen Polizeiwillkür und Diskriminierung zur Wehr setzten. Die VHS Frechen hat aus diesem Anlass eine Führung durch das „schwule“ Köln und eine Ausstellung im Programm. Führungen gibt es außerdem durch die „Burg“ Vogelsang und die Griechisch-Orthodoxe Kirche in Brühl.

 

Im Programm „Kunst und Kultur“ greift die VHS aktuelle Themen und Ausstellungen auf. Eine Führung durch die Ausstellung „Es war einmal in Amerika – 300 Jahre US-Amerikanische Kunst“ im Wallraf-Richartz-Museum gibt einen Überblick über die US-amerikanischen Kunst zwischen 1650 und 1950. Eine Vortragsreihe beschäftigt sich anlässlich des 100-jährigen Gründungsjubiläums mit der Geschichte des Bauhauses in Weimar, Dessau und Berlin. Zu seinem 350. Todestag würdigt der Vortrag „Rembrandt und das Goldene Zeitalter der Niederlande“ das Werk des wohl bedeutendsten Malers der Niederlande. Das süditalienische Matera, überraschend zur Europäischen Kulturhauptstadt 2019 gekürt, ist Gegenstand eines Vortrags, der die Entwicklung der Stadt beleuchtet, die noch vor 70 Jahren als „Schande Italiens“ galt.

Zum 550. Geburtstag des portugiesischen Entdeckers Vasco da Gama beschäftigt sich ein Vortrag mit dem Zeitalter der Entdeckung der „neuen Welten“ und deren Auswirkungen auf die Gesellschaft des 15. und 16. Jahrhunderts. 2019 jährt sich die Wahl Karls V. zum römisch-deutschen Kaiser zum 500. Mal. Aus diesem Anlass steht der Herrscher eines gewaltigen Reiches, „in dem die Sonne nicht untergeht“ im Zentrum eines Vortrages. Ziel einer Tagesfahrt ist Lüttich, die tausendjährige Stadt im Herzen Europas.

 

Des Weiteren sind Exkursionen zur Kölner Stadtgeschichte und zu kunsthistorischen Themen vorgesehen. Ein Spaziergang lädt ein, die „Via Culturalis“, Kölns bedeutendsten Kulturpfad im Herzen der Stadt, zu entdecken. Eine Führung über und unter die Dächer des Doms und Führungen durch die romanischen Kirchen St. Maria im Kapitol, St. Severin und St. Pantaleon laden ein, die Schönheit sowie die architektonische und kunsthistorische Bedeutung dieser Sakralbauten zu entdecken. Während der „fünften Jahreszeit“ ist bei einem Spaziergang über den Friedhof Melaten neben der wechselvollen Geschichte dieses Ortes viel typisch Kölsches und Karnevalistisches zu erfahren. Der Rheinauhafen, der Rheinboulevard, der Friesenplatz und das Duftmuseum sind Ziel weiterer Exkursionen. Die Vortragsreihe „Kölsch – Verzäll ens!“ bringt neue „Rüümcher un Verzällcher“ und vermittelt kölsche Sprachkenntnisse. Historische und landeskundliche Lichtbildervorträge machen informativ und unterhaltsam auf Neues und Unbekanntes neugierig.

 

Neben Bewährtem bietet der Bereich „Kreativität – Gestalten“ auch wieder Neues. In einem Nachmittagskurs können die Grundtechniken des Emaillierens erlernt werden. Ein Schnupperkurs  für NähanfängerInnen vermittelt das Erlernen des Zuschneidens und des Nähprozesses von A bis Z sowie Grundsätzliches über die Nähmaschine. In einem  Wochenend-Workshop „Einführung in die analoge Fotografie“ können LiebhaberInnen der entschleunigten Analogkamera selbstständig Schwarzweißfilme entwickeln und darüber hinaus die Grundlagen der Schwarzweißvergrößerung erlernen. In der Foto-Ausstellung „Blick in die Welt“ lenkt der Leiter der Fotowerkstatt, Harald Meyer-Schrauth, die Aufmerksamkeit des Betrachters auf die Vielfalt des Wahrnehmbaren. Die TeilnehmerInnen des „Offenen Mal-Ateliers“ der VHS Frechen unter Leitung der Künstlerin Karin Friedrich zeigen in der Ausstellung „Die Kraft der Farben“ ein breites Spektrum ihrer im Malkurs erstellten Kunstwerke. Wer immer schon einmal seine Stimme ausprobieren wollte, dem bietet ein Wochenendkurs Gelegenheit, im sogenannten „Circlesinging“ spielerisch Stimme und Körper zum Klingen zu bringen.

 

Das beruflich orientierte Computerkursangebot der VHS führt von den Officebereichen über Internet und Präsentation bis zu Betriebssystemen. Eine attraktive berufsbezogene Qualifizierung bietet das Zertifikatssystem zum Europäischen ComputerPass „Xpert“. Ebenso können Interessierte in Workshops den Einstieg in Smartphones oder in Tablet-PCs finden. Vier neue Intensivseminare nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz bietet die VHS im Frühjahr an, wie „Work-Life-Balance für Frauen“ auf der Insel Spiekeroog, typische Computeranwendungen mit Office 2016 sowie Spanisch und Französisch für Beruf und Alltag.

 

Zum Erlernen einer Fremdsprache stehen wieder Anfänger- und Auffrischkurse in den Sprachen Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Niederländisch, Polnisch und Chinesisch zur Auswahl sowie Wochenendkompaktkurse für denjenigen, die eine Reise planen oder einen schnellen Einstieg in die Sprache suchen. Die Kursreihe „English for Your Job“ führt schrittweise vom  europäischen GER-Niveau B1 zur Niveaustufe B2 in Business-English und befähigt dazu, das international anerkannte Business English Certificate der University of Cambridge zu erwerben. Verschiedene landeskundliche Einzelveranstaltungen bieten Gelegenheit, die Kenntnisse über Sprache, Land und Leute zu vertiefen.

 

Integrationskurse nach dem Zuwanderungsgesetz bereiten auf den Test  „Leben in Deutschland“ (LiD), den Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ) sowie den Einbürgerungstest vor. Ein zusätzlich eingerichteter Abendkurs ermöglicht auch Berufstätigen die Teilnahme am Integrationskurs. In weiterführenden berufsorientierten Deutschkursen auf der Niveaustufe B2 können erfolgreiche AbsolventInnen der Integrationskurse ihre Deutschkenntnisse erweitern und sich auf die Prüfung B2 vorbereiten.

 

Der Bereich Entspannung, Bewegung, Fitness und Ernährung präsentiert ausgewählte Angebote erstmals bei einem Schnuppertag am 19. Januar, also vor Semesterbeginn - begleitet von Leckereien aus den Kochkursen der VHS. Die Kochkurse bieten im Frühjahrssemester wieder einen bunten Strauß an gesunden Ernährungsthemen – selbst Brot backen, gesunde Rezepte aus heimischer Küche, aber auch aus Asien oder dem arabischen Raum. Das Kursangebot „Augen auf beim Einkauf“ versetzt in die Lage im Dschungel der Supermarktregale nicht den Überblick zu verlieren und bewusster einkaufen gehen zu können. Ein zusätzliches regelmäßiges Yoga-Angebot kommt hinzu – passend mit einem Workshop zum Kennenlernen zu Semesterbeginn. Neu im Programm sind auch ein Entspannungskurs im Bereich „Atmung“ und ein Achtsamkeitstraining im Rosmarpark. Bei der gesundheitsorientierten Fitness kommen ein After-Work und ein Zirkel-Training hinzu.

 

Im Bereich „Familie und Persönlichkeit“  gibt es wieder schöne Angebote für (Groß-) Eltern mit ihren Kindern – Yoga, Klangentspannung, Bewegung und gemeinsames kreatives Gestalten sind dabei im Angebot. Erziehungsvorträge für Eltern von Vorschulkindern und von Jugendlichen geben wertvolle Tipps für den Alltag. Bei einem Informationsabend der Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis erhalten Eltern und andere Interessierte Informationen und Präventionstipps. Wie kann ich meine Kinder unterstützen, sich sicher im Internet zu bewegen und wie kann ich sie vor möglichen Gefahren schützen?

 

Bei den Themen zu Umwelt – Natur - Technik informiert und diskutiert ein Vortrag zum Thema Klimareport und seine Konsequenzen. Exkursionen führen zu den Rekultivierungsgebieten der Quarzwerke und zu den neuen Erftauen. Ein Multivisionsvortrag stellt als Lebensraum Südengland vor und eine Fotoausstellung vermittelt Eindrücke zum Thema „Rost“. Wer gerne „Betriebe vor Ort“ kennenlernt, findet hier sechs neue Ziele zur Auswahl. Schließlich versetzt ein naturwissenschaftlicher Vortrag wieder in kosmische Dimensionen und verspricht Aufschluss über ein „Supernova-Feuerwerk“.

 

Die VHS Frechen unterstützt Menschen im Grundbildungsbereich. Es gibt Angebote zur Alphabetisierung und Grundbildung von deutschsprachigen Teilnehmenden. Interessenten können sich zu einer vertraulichen Beratung an die VHS wenden. Ein Abendlehrgang zum Nachholen des Hauptschulabschlusses und der Fachoberschulreife startet mit seinem zweiten Abschnitt.

 

VHS Frechen

 

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos